schamanische / spirituelle Beratung

Schamanische Beratung
Spirituelle Lebenshilfe
für Menschen und Tiere

“Man kann die Augen nicht heilen
ohne den Kopf, den Kopf nicht ohne
den Leib, den Leib nicht ohne die Seele.”
Platon, griechischer Philosoph, 427 – 347 v. Chr.

 

Wann kann ein Schamane helfen?

Als Mittler zwischen den Welten kann der Schamane Berater in fast allen Situationen des Lebens sein: Beruf, Partnerschaft, Gesundheit, Wohnung, Familie, usw. … Die schamanische Arbeit kann sowohl für Menschen als auch für Tiere gemacht werden.
Der Schamane sucht in der Geisterwelt nach Informationen über die Ursachen und Lösungen für die Probleme seines Klienten.

„Das ist der größte Fehler bei der Behandlung von Krankheiten, dass es Ärzte für den Körper und Ärzte für die Seele gibt, wo beides doch nicht getrennt werden kann.“
Platon

Die schamanische Beratung / die schamanische Sitzung

Den Weg zu einem Schamanen kann jeder gehen, der bereit ist, sich aktiv an der Lösung seines Problems zu beteiligen. Der eigene freie Wille zur Veränderung ist elementar wichtig für den Erfolg einer schamanischen Arbeit.

Eine schamanische Sitzung sieht immer anders aus. Jeder Klient ist ein besonderes Individuum mit eigener Persönlichkeit und eigenen Problemen, die ihre ganz spezielle Lösung verdienen.

Ich nehme mir für Sie so viel Zeit, wie notwendig ist. Im Durchschnitt kann mit 2-3 Stunden gerechnet werden. Genaue Angaben der Dauer sind aufgrund der Individualität einer Sitzung leider nicht möglich.

Obwohl ich schon vielen Menschen und Tieren helfen konnte, kann und darf ich einen Erfolg einer Sitzung natürlich nicht garantieren. (Das würde aber kein seriöser Schamane tun.)

Der Ablauf:
Nach einem Vorgespräch mache ich eine Reise in die Geisterwelt, um Ihre Situation aus andersweltlicher Sicht zu erörtern. Teilweise ziehe ich auch die Karten oder Runen zu Rate. Diese Informationen bespreche ich mit Ihnen und kläre den weiteren Verlauf der Sitzung.
Beim abschließenden Gespräch werden die erarbeiteten Inhalte noch einmal reflektiert.
Ich empfehle, in oder direkt nach der Sitzung Notizen zu machen.

Hausbesuche mache ich nur, wenn Sie nicht in der Lage sind, zu mir zu kommen oder eine Sitzung über Telefon oder Skype in Anspruch zu nehmen oder wenn Aufgaben unbedingt vor Ort erledigt werden müssen.
Einen ganz umfangreichen Text über die schamanische Arbeit mit Klienten habe ich bei den verschiedenen Texten über Schamanismus. Wer ganz umfangreich wissen möchte, wie so eine schamanische Beratung aussieht, wie sie abläuft, was zu beachten ist u.s.w. sollte diesen Text lesen.

Genaueres finden Sie auch noch mal unter  wichtige Hinweise für Klienten.

schamanische Beratung in meiner schamanischen Praxis:
Der Klient kommt zu einem vorher vereinbarten Termin zu mir in die Praxis. Dabei sollte sich der Klient genügend Zeit nehmen und nicht schon in Hektik ankommen und in Hektik wieder fahren müssen. Gerade nach einer schamanischen Sitzung brauchen Körper und Seele Zeit, alles zu verarbeiten. Darum könnte auch manchmal gut sein, noch Zeit für einen kleinen Spaziergang einzuplanen bevor man sich dann wieder ins Auto setzt oder sich noch Zeit nimmt für einen gemütlichen Tee.
Auch für eine Nachbereitung der Sitzung stehe ich meinen Klienten immer gern zur Verfügung. Denn auch das ist wichtig. Manchmal treten Fragen oder Probleme erst einige Tage nach der Sitzung auf. Damit lasse ich meine Klienten natürlich nicht allein.

schamanische Arbeit über das Telefon:
Auch das funktioniert sehr gut.
Auf der energetischen / spirituellen Ebene spielt die Entfernung keine Rolle.
Auch hier wir vorher ein fester Termin vereinbart für den genügend Zeit einkalkuliert werden sollte.
Der Klient sollte sich zu dieser Zeit nicht gerade mit anstrengenden Dingen beschäftigen. Gut wäre, sich bei einer schönen Kerze, einem Räucherstäbchen und guter, entspannender Musik an einen schönen Platz zu setzen um bereit zu sein für die Arbeit.
Vom Klienten benötige ich bitte vorher ein möglichst aktuelles Foto. Das ist nicht unbedingt nötig, erleichtert mir allerdings sehr die Arbeit.
Nach einem Vorgespräch mache ich auch hier meine schamanische Reise um Informationen zu sammeln. Danach melde ich mich beim Klienten um davon zu erzählen. (Ich arbeite nicht gern mit einem Kopfhörer oder Telefonhörer am Ohr.) Das, was besprochen wurde erledige ich dann. Danach folgt ein Abschlussgespräch.
Auch bei Telefonberatungen stehe ich danach selbstverständlich für eine Nachbereitung zur Verfügung.
Die Bezahlung erfolgt dann per Rechnung.

Sitzungen über Skype:
Skype hat den großen Vorteil, sich gegenseitig sehen zu können ohne im selben Raum sein zu müssen.
Ansonsten ist es wie bei einer Sitzung über das Telefon.

Schamanische Arbeit mit Tieren:
Die schamanische Arbeit mit Tieren ist etwas anders als die mit Menschen. Hier ist es mir wichtig, dass das Tier im gewohnten Umfeld bleibt. Ist es nah genug dran, mache ich also hier tatsächlich Hausbesuche. Ansonsten mache ich das über Skype oder Telefon.
Umfangreiche Informationen dazu: Schamanische Arbeit mit Tieren

Verschiedene Arbeitstechniken

Die schamanische Reise:
Sie ist die wichtigste Technik überhaupt. Sie ist der Kontakt in die spirituelle Welt und zu den spirituellen Helfern sowohl des Schamanen als auch des Klienten. Die Informationen über die schamanische Arbeit werden bei einer schamanischen Reise gesammelt und dort, auf der energetischen / spirituellen Ebene, findet auch die Arbeit am umd mit dem Klinetn statt.

Extraktion:
Am energetischen Körper hat sich etwas festgesetzt, das ein Ungleichgewicht verursacht und
entfernt werden muss.
Seelenrückholung:
Durch ein traumatisches Ereignis ist ein Seelenteil verloren gegangen. Dieser kann vom
Schamanen zurückgebracht werden.

Ahnenarbeit:
Die Ahnen sind wertvolle Helfer in der Geisterwelt. Manchmal können sie aber auch die
Ursache für Probleme sein.

Krafttiere:
Krafttiere sind persönliche Ratgeber und Helfer, die jeder Mensch hat und zu denen jeder
Kontakt aufnehmen kann.

Belastete Orte – Hausreinigungen:
Wasseradern, energetische Störfelder und ähnliches können Ursachen für unterschiedliche
Probleme sein.
Ist die Wohnung energetisch “verunreinigt” benötigt sie einen energetischen Hausputz.
Bei Hausreinigungen und ähnlichem berechne ich die Anfahrt zusätzlich mit 0,30 € pro km.
Seelenbegleitung:
Manchmal benötigt die Seele eines Verstorbenen oder eines Sterbenden Hilfe beim Übergang.

Medicine Walk:
Bei einem mehrstündigen, geführten Gang durch die Natur können tiefgreifende
Entdeckungen über das innere Selbst gemacht werden und so neue Wege im Leben
beschritten werden.

Rituale:
Verschiedene kleine Rituale helfen Ihnen, Ihren individuellen Lebensweg zu festigen.
In großen Ritualen begleite ich Menschen bei ihrer persönlichen Entwicklung:
Namensgebungen (Taufe)
– die erste Menstruation bei Mädchen
Hochzeitszeremonien (Handfasting)
Beisetzung
Jahreskreisfeste
  

Karten legen:
Auch das Legen von Karten (Lenormand, Tarot der weisen Frauen, Symbolon) ist ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit.
Gern verwende ich die Karten, um bei schamanischen Sitzungen noch zusätzliche Hinweise zu bekommen. Aber auch ausführliche Beratungen durch Karten sind möglich.
Eine ausführliche Tarotberatung oder eine ausführliche Beratung mit anderen Karten dauert etwa 60 bis 90 Minuten. Ich bitte Sie, ausreichend Zeit einzuplanen, damit kein Zeitdruck entsteht.

Energetische Übungen und Energiearbeit:
Ich zeige Ihnen Übungen, die Ihnen helfen, Ihr inneres Gleichgewicht wieder zu finden.
Solche Übungen zeige ich ggf. bei Beratungen und schamanischen Sitzungen.
Sie können helfen, den Energiehaushalt auszugleichen, sich zu erden und zu zentrieren. Sie können unterstützen, um die Selbstheilungskräfte aktivieren und das allgemeine Wohlbefinden verbessern.
Sollte es sich als sinnvoll erweisen, mache ich für den Klienten auch Energiearbeit. Ich bin Reikimeisterin und im Engelki eingeweiht. Doch Energiearbeit (ohne ihr einen speziellen Namen zu geben) habe ich lange bevor ich meine Einweihungen bekommen habe bereits praktiziert.

Steine:
Die faszinierende Welt der Steine hat eine ganze Menge zu bieten, das bei den verschiedensten Beschwerden den Heilungsprozess unterstützen kann.
Ich benutze die Steine als Massagegriffel, zum Auflegen auf bestimmte Stelllen oder empfehle sie ggf. als Handschmeichler oder Schmuck.
Heilstein benutze ist meistens als Ergänzung beim Energiearbeit oder bei einer Enspannungsmassage / Energieausgleichsmassage. Aber auch bei schamanischen Sitzungen können sie zum Einsatz kommen.

Ho`oponopono:
Gesprochen wird es “Hoponopono” und ist eine Methode aus dem hawaiianischen Huna.
Grob könnte man es als eine Art Meditation beschreiben. Es werden dabei mehrfach bestimmte Sätze (Affirmationen) gesprochen.  Es kann  z. B. unterstützen,  alte Muster aufzulösen, Blockaden zu beseitigen, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und noch einiges mehr.
Ich setze es als Ergänzung bei schamanischen Sitzungen und bei spiritueller Lebensberatung ein. Aber auch eine Energieausgleichsmassage kann eine kurze Ergänzung mit Ho`oponopono beeinhalten.

Schamanische Arbeit / Energiearbeit mit Tieren
Immer wieder werde ich gebeten, auch mit Tieren zu arbeiten.
Besonders sie können eine schamanische Arbeit sehr gut annehmen weil sie sich nicht selbst durch ihren Zweifel blockieren können. Ihr Instinkt sagt ihnen ob ihnen das gut tut oder nicht.
Ich persönlich finde wichtig, dass das Tier dabei in seiner gewohnten Umgebung bleiben kann. Wenn es in der Nähe ist mache ich also einen Hausbesuch. Auf die Entfernung brauche ich ggf. ein ganz aktuelles Foto des Tieres.  Mehr dazu: Schamanische Arbeit mit Tieren

Schamanin Jasra

Einen magisch spirituellen Weg gehe ich seit 1992 / 1993. Die schamanische Arbeit kam dann 1997 dazu.
Schamanin sein ist meine Breufung.
Meine schamanische Arbeit ist alltagstauglich und bodenständig. Ich bin direkt und rede nicht um den heißen Brei herum. Ich möchte Menschen und Tieren helfen. Ich bin nicht bereit zu sagen was der Klient gern hören würde sondern gebe das wieder, was die spirituelle Welt dazu sagt und mache in meiner Arbeit das, was einen weiter bringen kann und nicht das was ein bisschen streichelt.
Meine Qualifikationen? Lesen Sie sehr gern, was ich auf diesen Seite über das Thema Schamanismus und andere Themen geschrieben habe.
Umfangreiche informationen über meinen Werdegang

 

Termine

Termine nur nach Vereinbarung!!!
Genaueres finden Sie unter den wichtigen Hinweisen für Klienten.

Preise

45 Euro – 1/2 Stunde
80 Euro – 1 Stunde
jede weitere Stunde 80 €
Die Berechnung erfolgt nach der Dauer der Sitzung.
Angefangene Zeiträume werden wie folgt in Rechnung gestellt:
30 min / 60 min / jeweils weitere 5 min.

Alle Preisangaben sind inkl. MwSt.
Aufgrund des Kleinunternehmerstatus wird gemäß § 19 UStG die MwSt. in der Rechnung nicht ausgewiesen.

Bei großen Ritualen wie Hochzeiten oder Namensgebungen erfolgt eine individuelle Absprache.

Wer sich intensiver mit dem Thema Bezahlung befassen möchte ein interessanter, umfangreicher Artikel:
Über das Geld oder Wie bezahle ich einen Schamanen?
Auch Schamanen und andere spirituellen Dienstleister leben nicht ohne Geld!
Genaueres finden Sie unter den wichtigen Hinweisenfür Klienten.

Mein Sitzungsraum /Anmeldung

Schamanin Jasra:
Silke Potthast
Varenholzer Straße 13
32 689 Kalletal – Varenholz
zwischen Hannover und Bielfeld
in der Nähe liegen: Rinteln, Vloto, Lemgo, Lage,
Detmold, Hamlen, Minden, Bad Oeynhausen
Ostwestfalen Lippe, NRW, …
Telefon: 05 755 / 96 88 90

Wichtige Hinweise für Klienten

Kein Arztersatz
Ich bin weder Arzt noch zugelassener Heilpraktiker noch Physiotherapeut noch gebe ich vor, über entsprechende Qualifikationen zu verfügen.
Ich stelle keine Diagnosen, verschreibe keine Medikamente und verordne keine Therapien.
Ich biete hier auf meiner Homepage neben allgemeinen Informationen lediglich Hinweise zu unterstützender Selbsthilfe und Wellness (Entspannungsmassagen, Energiearbeit) an.
Eine schamanische Sitzung, spirituelle Lebensberatung, Kartenlegen, Energiearbeit und andere Anwendungsmethoden in meiner schamanischen Praxis können einen Besuch bei einem Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten nicht ersetzen.
Bereits bestehende Verordnungen bzw. laufende Behandlungen von Ärzten, Heilpraktikern oder Psychologen können durch meine Arbeit nicht ersetzt werden.
Ebenso kann auch das Erlernen dieser Techniken in Seminaren und bei schamanischer Ausbildung einen Besuch bei einem Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten nicht ersetzen.

Kein Heilungsversprechen, keine Erfolgsgarantie
Ich kann und darf im Rahmen von Beratungen, Kartenlegungen und schamanischen Sitzungen weder Heilung noch Linderung versprechen und darf keine Erfolgsgarantien geben. Die gilt ebenso für Anwendungen im Bereich Wellness.
Die Wirksamkeit schamanischer Arbeitsmethoden, von magischen Techniken, Energiearbeit, Divination und anderen spirituellen Praktiken ist nicht wissenschaftlich erwiesen.

Volljährigkeit
Ein Klient oder Seminarteilnehmer muss volljährig sein. Bei minderjährige Klienten muss ein Erziehungsberechtigter anwesend sein oder zumindest sein schriftliches Einverständnis gegeben haben.

Persönlich und eigenverantwortlich
Die Beratung oder schamanische Sitzung erfolgt nie über Dritte sondern muss immer persönlich erfolgen.
Eine Sitzung in meiner schamanischen Praxis (oder auch telefonisch oder ber Skype) erfolgt immer freiwillig und auf eigene Verantwortung.
Auch die Teilnahme an Seminaren und Ausbildung erfolgt immer freiwillig und eigenverantwortlich.
Eine aktive Mitarbeit des Klienten oder Schülers ist für den Erfolg sehr wichtig.
Jeder Klient oder Seminarteilnehmer hat einen freien Willen. Niemand wird zu irgend etwas gezwungen. Jeder darf, keiner muss!
Jeder Klient oder Seminarteilnehmer hat das Recht und die Pflicht, eigenverantwortlich zu handeln. Wenn Probleme auftreten, Grenzen erreicht werden oder etwas unangenehm ist, darf und muss dies auch gesagt werden.
Um für eine Person arbeiten zu können benötige ich dessen direkte Zustimmung. Ausnahmen können sich ergeben, wenn der Klient selbst nicht in der Lage ist, seine Einwilligung zu geben. Dann benötge ich die Zustimmung eines Bevollmächtigten.

Keine Beratungs- oder Lehrverpflichtung
Ich bin nicht dazu verpflichtet, eine schamanische Arbeit unter allen Umständen zu beginnen oder weiterzuführen. Ich behalte mir vor, Klienten oder Schüler auch ohne Nennung von Gründen abzulehnen.
Ich behalte mir ebenfalls vor, eine schamanische Arbeit oder Ausbildung unter besonderen Umständen abzubrechen.
Ein Grund hierfür könnten z. B. sein, dass eine empfohlene begleitende Behandlungen von einem Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen nicht durchgeführt wird.

Terminvereinbarungen / Ausfallhonorar
Termine gibt es nur nach Vereinbarung.
Termine für Beratungen / Wellness / schamanische Sitzungen auerhalb normal üblicher Geschäftszeiten werden nur in wenigen Ausnahmen oder in Notfällen vereinbart.
Ein telefonisch oder per E-Mail ausgemachter Termin ist für den Klienten / Schüler bindend und er ist verpflichtet, diesen ggf. selbst mindestens einen Tag vorher abzusagen, sollte er verhindert sein.
Wenn ein mit einem Klienten verabredeter Termin ohne Absage nicht eingehalten wird, erhebe ich ein Ausfallhonorar von 80 €.
Ein Ausfallhonorar ist lt. 615 BGB zulässig, da lt. BGH III ZR 87/10 meine Dienstleistung als vertragsgemäß vereinbar gilt. (Leider habe ich in der Vergangenheit immer wieder schlechte Erfahrungen gemacht. Darum habe ich beschlossen, es so mit dem Ausfallhonorar zu handhaben, wie es viele Psychotherapeuten und Heilpraktiker auch machen. Ich finde es selbst sehr bedauerlich, solche Reglungen einführen zu müssen. Doch es scheint notwendig.)

Kontakt per Mail, Skpe oder facebook
Kein online Medium ist zu 100% sicher. So Sie mich per Skype oder ber facebook kontaktieren und ggf. auch Informationsaustausch darüber stattfindet, gelten die jeweiligen Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien des Betreibers. Auch bei dem Versand von Informationen per E-Mail kann ich keine absolute Datensicherheit garantieren.

Preise und Bezahlung

Beratung / schamanische Sitzungen / Wellness
45 Euro – 1/2 Stunde
80 Euro – 1 Stunde
jede weitere Stunde 80 €
Alle Preisangaben sind inkl. MwSt.
Aufgrund des Kleinunternehmerstatus wird gemäß § 19 UStG die MwSt. in der Rechnung nicht ausgewiesen.

Die Berechnung erfolgt nach der Dauer der Sitzung.
Angefangene Zeiträume werden wie folgt in Rechnung gestellt:
30 min / 60 min / jeweils weitere 5 min.
Beisiel: 1 1/2 Stunden Sitzung kosten dann 120 €
Bei einem Besuch in meiner Praxis erfolgt die Bezahlung in bar vor Ort.
Bei einer Sitzung per Telefon oder Skype erfolgt die Bezahlung per Rechnung nach der Sitzung und ist mit Zugang der Rechnung fällig.
Der Klient ist verpflichtet, die vollständige Dauer einer Sitzung (s.o.) zu vergüten.

Dauer einer Sitzung und Anschlusssitzungen
Da schamanische Arbeit ihrer Natur nach extrem individuell ist, kann die Dauer einer Sitzung nicht sicher prognostiziert werden. Da außerdem zumeist spirituelle und/oder mentale Prozesse angeregt werden, planen Sie nach der Sitzung bitte einige Stunden für Ihre persönliche Nachbearbeitung mit ein.
Erfahrungen haben allerdings gezeigt, dass eine Sitzung meistens zwischen 1 und 2 Stunden dauert. Doch auch längere Sitzungen können vorkommen.
Die direkte Nachbearbeitung einer Sitzung z.B. bei Fragen in den Tagen unmittelbar danach, ist mit inbegriffen und kostet nicht extra soweit es sich in einem angemessenen Zeitrahmen bewegt. (Ich bitte um Verständnis, dass ich eine jederzeitige Erreichbarkeit nicht garantieren kann.)
Sollte die Nachbearbeitung jedoch mehr Zeit in Anspruch nehmen ist im Regelfall eine weitere Sitzung erforderlich.
Auch sonst können Anschlusssitzungen erforderlich sein. Vielschichtige Themen können selten in einer einzigen Sitzung bearbeitet werden.
Anschlusssitzungen erfolgen in der Regel 4 bis 8 Wochen nach einer Erstsitzung.

Ablauf einer schamanischen Sitzung / Beratung (Praxis, Telefon oder Skype)
Der Klient kommt zum vorher vereinbarten Termin zu mir in die Praxis oder ich rufe ihn zu dieser Zeit an oder wir reden dann ber Skype. Der Klient sollte sich für die Sitzung und auch die eigenständige Nachbereitung genügend Zeit nehmen.
Als Erstes findet ein Vorgespräch statt, bei dem die genaue Thematik der Sitzung erörtert wird.
Dann mache ich eine schamanische Reise in die Geisterwelt, um die Situation aus andersweltlicher Sicht zu erörtern. Teilweise ziehe ich auch Karten oder Runen zu Rate.
Die gesammelten Informationen bespreche ich mit dem Klienten und kläre den weiteren Verlauf der Sitzung.
Dieser gestaltet sich dann ganz individuell nach dem Thema und dem, was die spirituellen Helfer als Aufgaben gestellt haben. Die Bereiche schamanischer Arbeit sind komplex: Energiearbeit, Ahnenarbeit, Seelenarbeit, Karmaarbeit, Krafttiere, Ritualarbeit u.s.w.
Wenn die hauptsächliche schamanische Arbeit abgeschlossen ist, gibt es noch einmal eine genaue Nachbesprechung und Erläuterung dessen, was gemacht wurde.
Danach ist die Sitzung beendet.
Bei der Arbeit über Telefon ist ein möglichst aktuelles Foto vom Klienten sehr hilfreich. Auch über Telefon oder Skype ist die Präsenz des Klienten die gesamte Zeit erforderlich. Da schamanische Arbeit auf der spirituellen / feinstofflichen Ebene passiert ist es jedoch nicht erforderlich, die ganze Zeit am Telefon bzw. Computer zu sitzen.
Nach der Sitzung ist es empfohlen, sich Ruhe und Entspannung und Dinge die einem gut tun zu gönnen.

Wirkung und mögliche Nebenwirkungen
Schamanische Arbeit kann auf der energetischen, magischen, spirituellen, feinstofflichen Ebene wirken.
(Die Wirksamkeit ist, wie schon erwähnt, nicht wissenschaftlich erwiesen..)
Auf der weltlichen Ebene ist davon nichts zu sehen ausser den aktiven Handlungen des schamanisch Praktizierenden.
Dennoch kann diese Arbeit zu möglichen Nebenwirkungen führen.
Gelegentlich kommt es zu einer sogenannten Erstverschlimmerung, wie sie auch aus der Homöopathie bekannt ist.
Erinnerungen an frühere Ereignisse können hochkommen. Manchmal spüren die Klienten auch auf der körperlichen Ebene Auswirkungen der schamanischen Arbeit. Starke Emotionen können auftreten. Die möglichen Nebenwirkungen sind nicht erforscht und es gibt keine Statistiken darüber. Sie können genau so individuell und einzigartig sein wie die Themen mit denen Klienten zu mir kommen und so individuell und einzigartig wie Menschen als Persönlichkeiten sind.
Sollten Nebenwirkungen auftreten ist es wichtig, diese mitzuteilen. Ich lasse ggf. niemanden damit allein. Dies gehört zur direkten Nachbearbeiten einer Sitzung. (Siehe dazu auch unter „Dauer einer Sitzung“).

Psychische / psychiatrische Erkrankungen oder schwere körperliche Erkrankungen
Ein Klient sollte mich auf jeden Fall informieren wenn er psychische / psychiatrische Erkrankungen oder schwere körperliche Erkrankungen hat. Auch die Einnahme von Medikamenten sollte bekannt gegeben werden. Ggf. frage ich auch danach. Dabei ist es wichtig so etwas dann ehrlich zu beantworten. Die Einnahme von Medikamenten, besonders Psychopharmaka, können Auswirkungen auf die schamanische Arbeit haben. Darum ist es sehr wichtig für mich, solche Informationen zu bekommen.

Datenschutz / Schweigepflicht
Auch für Schamanen gibt es eine Schweigepflicht. Auch wenn diese nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.
Alle Informationen, die ich von einem Klienten im Rahmen einer persönlichen Sitzung oder einem Seminarteilnehmer oder Schüler bekomme, behandele ich streng vertraulich!
Ich versichere, dass diese nicht an dritte weiter gegeben werden. Es sei denn, ich habe die ausdrückliche Erlaubnis des Klienten.
Im Rahmen von Seminaren verpflichten sich auch alle Teilnehmer, die persönlichen Informationen über andere Seminarteilnehmer absolut vertraulich zu behandeln.
Auch wenn die meisten beim Besuch bei einer Schamanin einen gewissen Zauber und ein bisschen Mystik erwarten, sind wir im Alltag ein Gewerbebetrieb mit den dazugehörigen Pflichten wie Steuern, Versicherungen u.s.w.
Dazu gehört mittlerweile leider auch die Datenschutzgrundverordnung. Jeder Klient, der zu mir kommt oder eine sitzung über Skype oder Telfon macht, muss mir unterschreiben, dass ich Daten wie Adresse, Telefonnummer, Sitzungsmitschriften und ähnliches speichern darf. Dazu bekomm er entweder vorher per Mail oder live in der Praxis ein Informationsblatt, dass dann unterschrieben werden muss. Dafür bitte ich einfach um Verständnis. Halte ich mich nicht daran, kann dass leider mehr oder weniger heftigen Ärger bedeuten.
Alle wichtigen juristischen Informationen zum Thema Datenschutz und Datenschutzgrundverordnung können sie hier nachlesen.

Bei persönlichen Einzelanfertigungen, bei allgemeinen Fragen oder für
Terminvereinbarungen für Seminare und schamanische Sitzungen oder Tanzauftritte
beachten Sie auch folgendes:

wichtige Hinweise für Klienten, Kunden und Seminarteilnehmer
Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen, Widerrufsrecht
Datenschutz
Zahlung und Versand

   

Ganzheitliches Heilen

Ganzheitliches Heilen ist ein Begriff, den man immer wieder an verschiedenen Stellen zu hören oder zu lesen bekommt.
Für mich bedeutet ganzheitlich Heilen, das der Heilungsprozess auf mehreren Säulen steht.
Natürlich ist nicht bei jeder Erkrankung gleich notwendig, alle Bereiche komplett abzudecken. Doch auf jeden Fall ist es sinnvoll, zu überlegen welche Säule welches Gewicht tragen sollte.
1. Schulmedizin
Viele Naturheilkundler und spitituelle Heilen lehnen die Schulmedizin mehr oder weniger heftig ab. Doch auch sie gehört für mich ganz eindeutig dazu. In vielen Situationen ist die Schulmedizin einfach das, was am schnellsten und effektivsten helfen kann. Mein liebstes Beispiel ist der Herzklappenfehler. Wenn die Herzklappe erst mal kaputt ist, kenne ich keinen energetischen Heiler der in der Lage wäre, diese wieder heil zu zaubern. Oder Krebs … ich sehe nichts schlechtes daran, sich einen Tumor weg operieren zu lassen, um zu verhindern das er weiter wächst und sich verbreiten kann. Der Kaiserschnitt ist auch ein super Beispiel. Und ich weis aus eigener Erfahrung, das es auch wirklich gute Ärzte gibt.
2. Naturheilkunde
Im Bereich Naturheilkunde gibt es ganz viele wundervolle Heilmethoden.
Kräuterheilkunde, Homöopathie, Akupunktur, und viele mehr. Ich kann da gar nicht alle aufzählen. Das jeweils richtige zu finden ist leider manchmal nicht leicht, lohnt aber auf jeden Fall. Viele Naturheilverfahren sind nicht wirklich gut anerkannt, helfen aber durchaus sehr gut. Da hilft im Zweifelsfall der Heilpraktiker des Vertrauens weiter.
3. energeitsche / magische / spirituelle Heilung
Krankheit hat auch immer eine Ursache auf der energetischen / spirituellen Ebene. Das können Einflüsse aus früheren Leben sein (Karma Auflösung), das können über die Ahnenlinie vererbte Dinge sein, Störungen im Energiefeld und noch viele Ursachen mehr. Auch hier kann ich sicher nicht alles aufzählen.
Diese verschiedenen Ursachen müssen gefunden und aufgelöst werden. Von einem Schamanen, einem Geistheiler, oder wie sie sonst noch so genannt werden. Das ist letztendlich nicht wichtig. Hauptsache sie finden die Ursachen und lösen sie auf. Methoden dafür gibt es viele und zum Glück auch gute Schamanen und Heiler, die seriös und ordentlich arbeiten.
Ich habe schon oft die Erfahrung gemacht, das eine Krankheit, die nicht energetisch / spirituell gelöst wurde, in anderer Form oder auch in gleicher Form irgendwann wieder gekommen ist auch wenn sie erstmal von der Schulmedizin und Naturheilkunde geheilt wurde.
Natürlich muss man jetzt nicht gleich wegen jedem Schnupfen zum Schamanen laufen. Aber wenn der Schnupfen überdurchschnittlich oft kommt ist das ggf. eine Option, da nach den Ursachen zu schauen.
4. psychologische Unterstützung
Gute Psychologen, egal ob sie aus der Schulmedizin kommen oder von der Heilpraktikerschule, können bei so manchem Problem eine wertvolle Hilfe sein. Ich selbst habe schon einigen Klineten empfohlen, sich auch psychologisch helfen zu lassen. Leider hat das immer noch einen negativen Tutch und oft bekommt man zu hören „Ich bin doch nicht verrückt!“ Nein, und das wird auch kein guter Psychologe sagen. Es gibt in dem Bereich so viele gute Therapieformen die einem helfen können Dinge zu verändern. Doch auch die Psychologie erfordert eine sehr aktive Mitarbeit des Klienten und braucht ggf. auch einiges an Geduld.
Das Ziel der ganzheitlichen Heilung sollte es sein, die perfekte Mischung zu finden.

Ich persönlich würde mich sehr freuen, wenn diese verschiedenen Bereiche alle viel enger zusammen rücken würden und zusammen arbeiten würden. Schulmediziner und Schulpsychologen schimpfen Schamanen als Scharlatane und Geistheiler verteufeln die Schulmedizin.
(Natürlich zum Glück nicht alle!) Vielleicht schauen doch alle mal ein bisschen mehr über ihren Tellerrand? 🙂
Damit könnten wir wirklich vielem Menschen zu richtiger Heilung verhelfen statt nur ein Stückchen davon zu machen.
Einige Klienten habe ich selbst schon abgelent weil sie sich weigerten sich psychologisch oder auch schulmedizinisch helfen zu lassen. Ich war in diesen Fällen nicht bereit, die Verantwortung allein zu tragen weil eine Kombination von verschiedenen Therapieformen einfach notwendig gewesen wäre.
Schamanin Jasra