Grundlagen II

Die Grundlagen der schamanischen Arbeit – Teil 2

“Eine neue Art von Denken ist notwendig, wenn die Menschheit weiterleben will.”
Albert Einstein

Die im ersten Teil erlernten Techniken werden vertieft und erweitert.

Wichtig: Ich erwarte nicht, dass der schamanische Basiskurs bei mir absolviert wurde!
Doch das schamanische Reisen muss auf jeden Fall gut geübt sein.

Die Inhalte des Seminars

Eine elementare Grundlage der schamanischen Arbeit ist die schamanische Reise. Sie wird immer wieder benötigt. Darum ist es notwendig, diese immer wieder unter den verschiedensten Bedingungen und mit den verschiedensten Themen zu üben.
Die Wahrnehmung muss geschult werden. Wir müssen lernen, unsere eigenen Erwartungen außen vorzulassen, objektiv zu bleiben. Dies und mehr wird im zweiten Grundlagenkurs vermittelt.

Dieser zweite Teil des Basiskurses ist geeignet, um tiefer in die Welt des Schamanismus einzutauchen, ohne sich gleich mit den “schwierigeren” schamanischen Themen wie “Seelenrückholung” oder “Tod und Sterben” beschäftigen zu müssen.

Einige mögliche Themen für das Seminar:

– unsere Ahnen:
Unsere Ahnen können wertvolle Helfer für unsere schamanische Arbeit sein. Aber sie können uns auch Probleme “vererben”, die wir auflösen können.
Die Auseinandersetzung mit unseren Vorfahren ist eine wichtige Grundlage in der schamanischen Arbeit. Darum wird hier sicher einer der
Schwerpunkte des Seminars liegen.

– Tunneldiagnose:
Eine einfache schamanische Heiltechnik

– Der Baum des Lebens:
Kraftquelle und Spiegel für das Ich, wie es gerade ist.

– Schutz:
Wie kann ich mich und andere vor schadenden Energien / Einflüssen schützen?

– In der Geisterwelt einen Lehrer für ein bestimmtes Fachgebiet finden:
Viele möchten etwas Bestimmtes lernen. Dafür gibt es die Möglichkeit, in der Geisterwelt nach
einem geeigneten Lehrmeister zu suchen.

– Einen mitgebrachten Stein oder eine Feder (oder einen anderen interessanten Gegenstand) anreisen:
Als Beispiel, für die Möglichkeit, Dinge anzureisen und Informationen über sie zu bekommen.

– Der inneren Heiler:
Wie kann ich meine Selbstheilungskräfte aktivieren?
(Hierbei ist Heilung im schamanischen, energetischen Sinn gemeint)

– Der Tempel der Seele:
Erkenntnisse über sein wahres “Ich” warten im Seelentempel darauf, gefunden zu werden.

– Energieübungen:
Wie kann ich mein inneres Gleichgewicht finden?
Erden und zentrieren ist Grundlage für ein gutes Arbeiten.

– Der Tiertanz:
Im Tiertanz ehren wir unser Krafttier und geben ihm die Möglichkeit, sich durch uns auszudrücken.

Der Weg des Schamanen ist für jeden, der ihn gehen möchte, anders. Ich möchte Ihnen in diesem Seminar helfen, Ihren ganz eigenen Weg zu finden und zu beschreiten.
Das schamanische Reisen in die Ober-, Mittel- und Unterwelt wird mit verschiedenen interessanten Themen vertiefend geübt.
Welche Themen ich genau auswähle, ist von den einzelnen Teilnehmern und deren Vorkenntnissen und ggf. auch Interessen abhängig.
Einen kleinen Überblick über die Vielfalt möglicher Themen bekommen Sie im Artikel
Die Grundlagen der schamanischen Reise“ unter der Rubrik „Themen für schamanische Reisen“.
Ich möchte möglichst viel auf die Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer eingehen. Darum werde ich die speziellen Themen erst sehr kurzfristig auswählen, der individuellen Gruppe oder des einzelnen Schülers angepasst.

Teile des Seminars können draußen stattfinden. Das macht einige Erfahrungen noch intensiver. Ich bitte darum, auf geeignete Kleidung zu achten.

Wichtig: Ich bitte jeden Teilnehmer, sich vor dem Seminar mit mir in Verbindung zu setzen, damit ich weiß, welche Vorkenntnisse vorhanden sind. So kann ich eine spannende Themenauswahl treffen und mich auf die individuellen Kenntnisse einstellen!

Um ein intensives Arbeiten zu gewährleisten,
beschränke ich die Teilnehmerzahl auf maximal 3 Personen!
Einzelunterricht ist ebenfalls möglich.
Bei einem Teilnehmer findet das Seminar an einem Tag statt. (Wobei auch hier mehrere Tage möglich sind, wenn es ganz intensiv sein soll.)
Bei zwei oder drei Teilnehmern sind es zwei Tage. Das muss ggf. auch kein Wochenende sein.


Vorkenntnisse

Dieses Seminar richtet sich an alle, die schon erste Erfahrungen mit dem Schamanismus gemacht haben und diese weiter vertiefen möchten.
Das schamanische Reisen sollte mehrfach geübt sein. Das eigene Krafttier (oder auch mehrere) und ggf. ein schamanischer Lehrer sollte bekannt und vertraut sein.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Ihre Vorkenntnisse ausreichend sind, klären wir das ggf. sehr gern bei einem persönlichen Gespräch.

Termine

Seminartermine vergebe ich im Moment nur nach Bedarf, da ich viel Einzelunterricht mache.
Kontaktieren Sie mich bitte bei Interesse damit wir einen passenden Termin finden können.
Danach bewerbe ich das Seminar, wenn es kein Einzelunterricht sein soll und schaue, ob sich noch weitere
Interessenten finden. Wen nicht, findet das Seminar ggf. als Einzel-Intensiv-Seminar (ein Tag) statt.

Kosten

Einzelunterricht 250 € pro Tag (ein oder mehrere Tage sind möglich)
bei 2 Teilnehmern 280 € pro Person (2 Tage am Wochenende oder auch unter der Woche)
bei 3 Teilnehmern 270 € pro Person
Alle Preisangaben sind inkl. MwSt.
Aufgrund des Kleinunternehmerstatus wird gemäß § 19 UStG die MwSt. in der Rechnung nicht ausgewiesen.

Genaue Informationen zu den Preisen gibt es hier.

Allgemeines

– Was ist mitzubringen?
– ausführlicheres zum Thema Preise und Bezahlung
– Terminvereinbarungen und Ausfallhonorar
– Seminarorte
– Übernachtung
– Kontakt und Anmeldung
– wichtige Hinweise
(Da diese Informationen für alles Seminare gleich sind,
habe ich sie auf einer extra Seite zusammen gefasst.)

Sehr wichtige Hinweise
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.
Die Seminarteilnehmer müssen Volljährig sein!
Die schamanische oder spirituelle Arbeit kann den Besuch bei einem Arzt,
Heilpraktiker oder Psychotherapeuten nicht ersetzten!
Schamanische, magische, spirituelle Methoden und die Wirksamkeit von Steinen und anderen schamanischen / magischen Utensilien sind nicht wissenschaftlich erwiesen.
Ein Erfolg und eine Wirksamkeit kann und darf nicht garantiert werden.
Die Bezahlung:
Für Seminare erfolgt in der Regel im Voraus eine Anzahlung per Überweisung.
Bei Nichterscheinen ohne Absage wird die Anzahlung vollständig einbehalten!

Bei persönlichen Einzelanfertigungen, bei allgemeinen Fragen oder für
Terminvereinbarungen für Seminare und schamanische Sitzungen oder Tanzauftritte
beachten Sie auch folgendes:

wichtige Hinweise für Klienten, Kunden und Seminarteilnehmer
Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen, Widerrufsrecht
Datenschutz
Zahlung und Versand