Kopfschmuck

Schamanischer Kopfschmuck /
Ritueller Kopfschmuck

  

Auf diesen Seiten stelle ich meine Werke vor. Doch dies ist kein Onlineshop.
Meine spirituelle Kunst und mein spirituelles Kunsthandwerk stelle ich in meinen Praxisräumen aus
oder ich bin auf Messen und Märkten zu finden.
Eine Übersicht meines Angebotes finden Sie unter spirituelle Kunst und Kunsthandwerk.
Auf folgenden Veranstaltungen bin ich zu finden: Termine

Auf persönliche Anfrage fertige ich auch ganz individuelle Stücke nach Ihren Wünschen.
Kontaktieren Sie mich bei Interesse auch gern per Mail.

Wenn sie meine Ausstellung in meinen Räumen ansehen möchten, geht dies nur mit Voranmeldung.
Meine Anschrift: Schamanin Jasra, (Silke Potthast);
Varenholzer Straße 13; 32 689 Kalletal – Varenholz;      Tel.: 05 755 / 96 88 900

Aus rechtlichen Gründen ein wichtiger Hinweis:
Die Anwendung e
nergetisierter, magischer, schamanischer, spiritueller Gegenstände können und dürfen den Besuch bei einem Arzt, Psychologen oder Heilpraktiker nicht ersetzten.
Die Anwendung magischer, schamanischer, spiritueller Praktiken / Techniken / Rituale können und dürfen den Besuch bei einem Arzt, Psychologen oder Heilpraktiker nicht ersetzten.
Deren Wirkung ist nicht wissenschaftlich erwiesen.

Bei persönlichen Einzelanfertigungen, bei allgemeinen Fragen oder für
Terminvereinbarungen für Seminare und schamanische Sitzungen oder Tanzauftritte
beachten Sie auch folgendes:

wichtige Hinweise für Klienten, Kunden und Seminarteilnehmer
Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen, Widerrufsrecht
Datenschutz
Zahlung und Versand

Auf vielen Bildern traditioneller Schamanen sieht man sie mit mehr oder weniger üppigem Kopfschmuck. Auch die modernen Schamanen tragen in wichtigen Ritualen häufig einen Kopfschmuck.

Ein Kopfschmuck hat und hatte verschiedene Bedeutungen

Kopfschmuck als Standeszeichen

Durch das Tragen eines bestimmten Kopfschmuckes wurde bzw. wird auch heute noch, die Zugehörigkeit zu einer speziellen Gruppe angezeigt. Egal ob es jetzt die Zugehörigkeit zu einem Stamm ist oder zu einer Berufsgruppe. Es ist auf den ersten Blick sichtbar. Dies kann in Form einer Kopfbedeckung, einer besonderen Frisur oder eben durch einen speziellen Schmuck sein.
Der Begriff “unter der Haube sein”, der bis heute verwendet wird, wenn jemand frisch verheiratet ist, ist z.B. daraus entstanden, dass im Mittelalter verheiratete Frauen eine Haube tragen mussten, um ihren Ehestand zu zeigen.

Kopfschmuck als Herrschaftssymbol

Um seine / ihre hohe Stellung zu zeigen und Macht darzustellen hatten und haben viele Herrscher und Herrscherinnen in fast allen Kulturen einen üppigen Kopfschmuck. Egal ob es ein König war (oder ist) oder ein Stammesoberhaupt. Die englischen Kronjuwelen mit der dazugehörigen Krone sind sogar zu besichtigen. Aber auch hohe Würdenträger der katholischen Kirche tragen bis heute noch besondere Kopfbedeckungen, um ihren Rang darzustellen.

Kopfschmuck als Kraftobjekt / Kraftfokus und als schamanisches Arbeitsutensil

In der magischen Arbeit ist ein Kopfschmuck weit mehr als ein optisches Zeigen von “ich bin ein Schamane” oder “ich bin eine Priesterin”. Wobei auch die Optik schon viel aus macht. Bei einem Ritual oder einer Zeremonie ist es durchaus beabsichtigt, die anderen Beteiligten zu beeindrucken. Ähnlich wie beim Schamanen Gewand. “Das Auge isst mit.” sagt man ja häufig. Und ein Schamane oder eine Hexe oder Priesterin schaut z.B. bei einer Hochzeitszeremonie einfach viel besser oder auch wichtiger / beeindruckender und damit auch vertrauenswürdiger aus, wenn er / sie richtig herausgeputzt ist als in Alltagskleidung. Der Pfarrer in der Kirche kommt ja auch nicht in Jeans und Turnschuhen.
Jedes verwendete Teil im Schmuck hat seine eigene Kraft und Bedeutung. Federn, Felle, Steine, Knochen, … fast alles ist möglich. Es muss zum Träger passen und die einzelnen Komponenten müssen energetisch eine harmonische Einheit bilden. Wer zum Beispiel den Hirschen als schamanisches Krafttier hat, kann Teile von einem Hirschgeweih oder Hirschknochen mit einarbeiten bzw. einarbeiten lassen. Wenn die Eiche der eigene besondere Kraftbaum ist, könnte ein Teil des Schmuckes aus Eichenholz oder Eichenrinde sein. Wenn der spirituelle Begleiter die Eule ist, könnten Eulenfedern mit eingearbeitet werden. Jeder Stein hat seine besondere Bedeutung.

Federn

Häufig verarbeite ich Federn im Kopfschmuck. Federn wird in der Magie besondere Bedeutung zugeschrieben. Sie stehen für das Element Luft, weil der Vogel mit seinen Federn fliegen kann. Damit symbolisiert die Feder auch Leichtigkeit, Freiheit und Unabhängigkeit.
Je nach dem von welchem Vogel sie ist, steht sie auch im engen Zusammenhang mit dem jeweiligen Vogel als Krafttier, Helfertier, spiritueller Begleiter. Die schamanische Reise wird auch Seelenflug genannt. Damit kann die Feder auch ein Kraftfokus beim Reisen in die Geisterwelt sein. Federn waren schon immer ein Symbol für Macht und Status.

Artenschutz

Natürlich achte ich bei den verwendeten Materialien immer auf das Thema Artenschutz. Gerade weil ich Federn und Knochen viel selbst sammle, ist das sehr wichtig. Schmuckstücke mit Federn oder Knochen von arten geschützten Tieren habe ich nicht im Sortiment. Denn diese darf ich ohne amtliche Herkunftsbescheinigung (CITES) nicht verkaufen. Und diese Cites ist teuer. In NRW zahle ich 19 € pro einzelne Feder.

Sonderanfertigungen in Auftrag geben

Um ein ganz individuelles Schmuckstück zu fertigen, brauche ich folgende Informationen:
– Verwendungszweck (einfach nur als Schmuck, als magisches Schmuckstück, als Kraftfokus oder anderes)
– Wer soll es später tragen? (Ggf. auch ein Foto)
– Sind spezielle Materialien gewünscht?
– Sind spezielle Farben gewünscht?
– Sollen besondere Symbole eingearbeitet werden?
– Größe: Bei einem Stirnband brauche ich den Kopfumfang und wie breit es ungefähr werden soll
– Gibt es Materialien, die auf keinen Fall verwendet werden sollten?
– Preislimit
Genaue Einzelheiten werden persönlich geklärt.
Bitte kontaktieren Sie mich bei Interesse.
Da bei der Fertigung von  Kraftgegenständen und magischen Gebrauchsgegenständen immer die spirituelle Welt einbezogen wird, behalte ich mir eine gewisse Gestaltungsfreiheit vor.

Bei Sonderanfertigungen  richtet sich der Preis nach Arbeitsaufwand und Materialkosten.
Wenn ich weiß, was der Kunde  möchte, kann ich die Kosten ungefähr sagen.

Für fertigen Kopfschmuck an meinem Verkaufswagen liegen die Preise zwischen 40 € und 80 €,
je nachdem wie aufwendig sie gearbeitet sind.  (Um eine grobe Preisvorstellung zu haben.) Sonderanfertigungen können ggf. allerdings auch teuer werden, je nach Aufwand.
Alle Preisangaben sind inkl. MwSt.
Aufgrund des Kleinunternehmerstatus wird gemäß § 19 UStG die MwSt. in der Rechnung nicht ausgewiesen.

Sonderanfertigungen sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Zahlung erfolgt per Vorauskasse über Rechnung.
Bei größeren Anfertigungen erfolgt eine entsprechend vorher vereinbarte Anzahlung.

      
Kopfschmuck auf einem Haarreifen gearbeitet,
mit Gänseknochen, Wildgansfedern, Leder, Halbedelstein
      

______________________________________________________________

   
Kopfschmuck, Federschmuck auf einem Haarreifen gearbeitet,
mit Wildgansfedern, Leder, Halbedelstein (Karneol)

______________________________________________________________


Kopfschmuck, Federschmuck auf einem Haarreifen gearbeitet,
mit schwarzen Hühnerfedern (gefärbt) und Fuchspelz (blau gefärbt)

______________________________________________________________

        
Kopfschmuck auf einem Haarreifen gearbeitet,
mit Gänseknochen, Knochen vom Schwein, Leder, Kaninchenfell
   

______________________________________________________________


Kopfschmuck als Stirnband gearbeitet,
mit Knochen vom Schwein, Leder, Halbedelstein
       

______________________________________________________________

   
Kopfschmuck als Stirnband gearbeitet,
mit Knochen vom Schwein, Gänseknochen Leder, Halbedelstein (Karneol)

______________________________________________________________

    

Kopfschmuck als Stirnband gearbeitet,
mit Wirbelknochen vom Schwein, Leder, Kaninchenfell
     

______________________________________________________________

  
Kopfschmuck als Stirnband gearbeitet,
mit Knochen vom Schwein, Gänseknochen, Leder, Kaninchenfell
   

______________________________________________________________

  
Kopfschmuck als Stirnband gearbeitet,
mit Knochen vom Schwein, Leder, Kaninchenfell, Halbedelstein
  

______________________________________________________________

   
Kopfschmuck als Stirnband gearbeitet,
mit Knochen vom Schwein, Leder, Kaninchenfell,
    

______________________________________________________________


Kopfschmuck / Federschmuck  als Stirnband gearbeitet,
mit schwarzen Hühnerfedern (gefärbt), Leder, Kaninchenfell

______________________________________________________________

Kopfschmuck als Stirnband gearbeitet, dunkelblaues Leder,
mit Knochen vom Schwein und Rosenquarz
          

______________________________________________________________

          

Kopfschmuck auf einem Haarreifen gearbeitet,
mit bemaltem Gänseknochen (Acrylfarbe) und Kaninchenfell,
graubraunes / beiges Leder

______________________________________________________________

      
Kopfschmuck als Stirnband gearbeitet, Natur-weißes Leder
mit Knochen vom Schwein, mit Acrylfarbe bemalt, Wildgänsefedern

     

______________________________________________________________

       

Kopfschmuck auf einem Haarreifen gearbeitet, Hühnerknochen und Muschel,
graubraunes Leder

______________________________________________________________

      

Kopfschmuck auf einem Haarreifen gearbeitet, Hühnerknochen, dunkelrotes Leder,
handgefertigte Glasperlen

______________________________________________________________